Neckermann Energien AG: Ökologisch und Ökonomisch

Gut, wenn beide Dinge zueinander passe, so Andreas Brandl vom Unternehmen “Neckermann Energien AG” aus Berlin. Wir investieren seit 5 Jahren erfolgreich für unsere Anleger in das Thema “Solarstrom”, allerdings nicht in Solarfelder in der Landschaft, sondern auf Dächern in Sardienien und Kroatien. Hier gibt es über 2.000 Sonnenstunden im Jahr, doppelt soviel, so Andreas Brandl, wie in Deutschland. Aus öknomischer Sicht macht daher eine Investition in diesen Ländern mehr Sinn als in Deutschland. Ökologisch gesehen nutzen wir bereits vorhandene Flächen, nämlich auf Dächern von öffentlichen Gebäuden, landwirtschaftlichen Gebäuden und Industrieobjekten. Wir haben keinen zusätzlich Flächenbedarf für unser Investment. Alles ökologisch und ökonomisch Durchdacht. So Andreas Brandl nicht ohne Stolz.