Denkmalschutzimmobilien mit Steuervorteil in Leipzig

Das sind die bevorzugten Standorte für eine Investition in Denkmalschutzimmobilien. Denkmalschutzimmobilien stehen meistens an Orten die seit Jahrzehnten natürlich gewachsen sind. Hier stimmt die Infrastruktur des Umfeldes und hier stimmt auch die soziale Struktur. Der weitere Vorteil ist, das es bei Investitionen in Denkmalschutzobjekten, die Möglichkeit einer erhöhten steuerlichen Abschreibung gibt. Das über einen Zeitraum von 12 Jahren. Der Steuervorteil, so Wolfgang Müller vom Internetportal http://www.denkmalschutz-immobilien-leipzig-dresden-berlin-erfurt-potsdam.de/, darf zu keinem Zeitpunkt das alleinige Entscheidungsmerkmal für die Investition in eine Denkmalschutzimmobilie sein. Der Steuervorteil sollte das “Sahnehäubchen” Obendrauf sein. Bei Denkmalschutzimmobilien auch bitte immer verlangen vom Bauträger, das TÜV bau begleitend saniert wird. Je besser die Ausführung der Sanierung, desto gerniger die Instandhaltungskosten in der Zukunft. Da bleibt dann mehr Miete für Sie übrig.