diebewertung.de aus Leipzig.

Das Unternehmen Agrofinanz hatte Seitens der Bafin die Auflage bekommen, alle angenommenen Anlegergelder unverzüglich an die Anleger zurück zu bezahlen. Das hat das Unternehmen dann umgangen, in dem man neue Verträge mit den Kunden abschloss -diesen angeboten hatte-, mit dem Unternehmen Farm Capital Management abzuschließen. So hätte sich dann das Unternehmen viel rückzahlbares Geld ersparen können, und konnte das wohl auch so umsetzen.

Nun dann kam am gestrigen Tage die Hiobsbotschaft auch für diese Anleger, denn das Unternehmen musste wohl Insolvenz anmelden. Damit geraten natürlich auch die eingenommenen Anlegergelder in Gefahr verlustig zu gehen. Betroffene Anleger, so Thomas Bremer von diebewertung.de, sollten nun unverzüglich einen Rechtsanwalt aus dem Bank- und Kapitalmarktrecht mit der Wahrnehmung ihrer Rechte beauftragen.

Ein weiteres Thema bei uns seit über einem Jahr ist das Thema V Plus Fonds 1-3. Hier gab es im vergangenen Jahr 2 nicht beschlussfähige Gesellschafterversammlungen, da vor allem der Treuhandkommanditist bei den Gesellschafterversammlungen nicht anwesend war. Die Gesellschafterversammlungen waren teuer für die Fonds. Hier sollte die Service KVG versuchen einen Teil der Gelder vom Treuhandkommanditisten einzufordern, da er unentschuldigt gefehlt hatte.

Heute, so Thomas Bremer, kommt es nun wohl zur ersten Gläubigervertreterversammlung der Ersten Oderfelder Beteiligungsgesellschaft in Chemnitz. Nach Chemnitz hatte die Gesellschaft noch schnell ihren Sitz von Hamburg verlegt um hier einen anderen Insolvenzverwalter zu bekommen. Wir sind gespannt, was uns die Gläubigervertreter zu berichten haben von dieser Versammlung.

PRESSEKONTAKT

Diebewertung
Thomas Bremer

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.diebewertung.de
E-Mail : redaktion@diebewertung.de
Telefon: 0163-3532648
Telefax: 0341 – 870 85 85 9